1. Goldseele
  2. Blog
  3. Herzensbusiness
  4. Blogartikel

Erfolg mit dem Herzensbusiness

Erfolg mit dem Herzensbusiness - Goldseele

Erfolg mit dem Herzensbusiness

Immer wieder erlebe ich es, dass großartige Menschen den Schritt in die Selbständigkeit nicht gehen, aus Angst, dmit nicht erfolgreich zu sein. Viel schlimmer noch - es kommen Gedanken auf, mit dem Herzensbusiness nicht erfolgreich sein zu dürfen, da man ja anderen Menschen helfen möchte und man dafür kein Geld verlangen darf (zumindest nicht in angemessener Höhe).

Helfersyndron als Erfolgsverhinderer

Wenn die Zweifel und Ängste hochkommen, dann liegt das oftmals an einem extrem ausgeprägten Helfersyndron. Wenn man anderen Menschen hilft, dann darf dafür auch eine bestimmte Gegenleistung in Form von Geld verlangt werden. Und diese Geldmenge sollte so kalkuliert werden, dass man davon gut leben kann. Denn wenn die Umsätze nicht stimmen, wie soll man dann voller Energie und Freude anderen Menschen helfen? Denn dann sind die Sorgen um die eigene Existenz unter Umsänden so groß, dass man gar nicht mehr wirklich helfen kann.

Der Weg zum Herzensbusiness

Goldseele hilft Menschen, die diesen Weg gehen möchten. Aus unserer Sicht gibt es nämlich nichts schöneres, als mit seiner Herzensaufgabe anderen Menschen von Herzen helfen zu können. Ja, Herzlichkeit spielt bei Goldseele eine riesengroße Rolle. Weg von sogenannten High-Price-Coachings - hin zu fairen Preisen und echten Leistungen. Wenn man seinen Herzensweg gefunden hat, und man sich dieser Aufgabe oder Berufung voll hingibt, dann lebt man im Einklang mit sich selbst. Gibt es einen schöneren Weg?

Wie finde ich mein Herzensbusiness?

Einige Menschen berichten, dass sie ihre Herzensaufgabe im Traum oder einer Meditation erfahren haben. Man kann aber auch mit der Unterstützung von Außen seinen Herzensweg erfahren. Hier unterstützt GOLDSEELE Menschen, die auf der Suche sind, auf ihrem Weg.

Jahrelange Erfahrung, Intuition und eine große Portion Business-Denken spielen hierbei eine wesentliche Rolle. Realistisch und analytisch betrachten wir die Gesamtsituation - und prüfen, ob dieser Weg in eine Selbständigkeit der richtige und machbare Weg ist. Niemandem ist gedient, wenn der selbständige Weg bereits nach ein paar Monaten aufgrund von Umsatzmangel wieder enden muss.

Spiritualität und Herzensbusiness

Gerade spirituelle Menschen neigen dazu, ihre Leistungen nicht entsprechend in Rechnung zu stellen. Dabei bedeutet Spiritualität auch Fülle. Warum also dann diese falschen Glaubensmuster, dass man dafür nicht viel verlangen darf? Und warum gibt es auf der anderen Seite Anbieter, die für ihr Angebot gleich unermesslich viel verlangen? Beide Extreme sind aus unserer Sicht nicht zielführend. Wie immer ist der "gesunde Mittelweg" ein empfohlener Weg.

Tendiert man dazu, seine Leistungen "unter Wert" anzubieten, wird man langfristig keinen Erfolg haben. Verlangt man utopisch-hohe Preise, bleiben die Kunden ebenfalls oftmals weg. Auch hier beraten wir Selbständige bei der Preiskalkulation und Preisfindung.

Für mich gibt es keine Kunden...

...ist ein grandioser Glaubenssatz, wenn man garantiert keinen Erfolg haben möchte. Ob es für das, was man kann und anbietet einen Markt gibt, kann man schnell selber herausfinden. Wie? Ganz einfach: Bei Google. Wenn du es selber prüfen möchtest, dann gib dein Thema jetzt bei Google ein und schaue dir die Suchergebnisse an. Findet Google wirklich gar nichts dazu im Netz? Und wichtig dabei ist, sich die Frage zu stellen: "Was würden meine Kunden bei Google eingeben, um mein Angebot zu finden?". Mach es auf diese Art und Weise und du weißt innerhalb weniger Sekunden, ob es wirklich keine Kunden für dein Angebot gibt.

Wie starte ich mein Herzensbusiness?

Ich würde dir empfehlen, erstmal im Freundes- und Bekanntenkreis zu testen, wie deine Leistungen ankommen. Dafür musst du noch nichts machen. Schaue, ob die Ergebnisse, die durch dein Wirken entstehen, wirklich gut sind. Und das sollten sie. Denn unglückliche Kunden werden später "unglückliche Rezensionen" schreiben, was deinem Ruf und Ansehen nicht zuträglich sind. Bekommst du aber positive Feedbacks und konstruktive Kritik, was du noch besser machen könntest, dann solltest du anfangen darüber nachzudenken, den ersten Schritt in Richtung Selbständigkeit zu machen. Je nachdem in welchem Land du lebst, müssen dafür die geltenden Regeln eingehalten werden - die man auch unbedingt einhalten sollte, da es sonst empfindlich teuer werden kann.

Die ersten Schritte im Herzensbusiness

Für den Anfang reicht es manchmal schon aus, eine kleine Website aufzubauen. Vielleicht noch eine Facebook-Seite oder ein Instagram-Profil. Damit kann man wirklich schon starten - und wird auch gefunden. Auch hierbei ist es wichtig, dass man die Regeln beachtet (z.B. DSGVO). Wichtig ist, dass man mit seiner Botschaft rausgeht und sichtbar wird. Denn wer nicht gesehen wird, kann auch keine Kunden anziehen. Hierbei kann auch ein kostenloser Eintrag im Goldseele-Portal helfen. Dieser ist in wenigen Minuten angelegt und bringt dir Sichtbarkeit, Reichweite und einen Backlink zu deiner Website.

Herzensbusiness und Technik

Sehr viele Selbständige berichten von der Angst, an den technischen Herausforderungen zu scheitern. Ja, die Technik kann kompliziert sein - aber davon sollte man sich nicht abschrecken lassen. Denn wozu gibt es Experten, die sich mit diesen Themen auskennen? Hier sollte man sich überwinden, seinen Stolz ablegen und sich professionelle Unterstützung holen. Ist die Technik erstmal aufgebaut, spielt die Musik von ganz alleine.

Herzensbusiness und Positionierung

Was ist denn eine Positionierung und wozu brauche ich diese? Die Positionierung ist wichtig für deine Außenwirkung. Hier empfehlen wir eine klare, eindeutige und fokussierte Positionierung vorzunehmen. Gerade in den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass Menschen, die auf der Suche nach Unterstützung sind, niemanden suchen der einen "Bauchladen" hat - sondern Menschen, die sich ganz konkret auf ein oder zwei Themen ausgerichtet haben. Oftmals entsteht dadurch der Eindruck, dass man dadurch nicht genügend potenzielle Kunden ansprechen kann. Aber genau das Gegenteil ist hier der Fall. Je unspezifischer man sich positiniert, desto geringer sind die Aussichten auf Erfolg. Wenn du diesen Schritt gehen möchtest, dann mache dir genaue Gedanken, was deine exakte Positionierung und Botschaft ist. Wenn du dabei nicht weiterkommst, stehen wir dir gern hilfreich zur Seite. Denn die Positionierung ist das A und O für deinen erfolgreichen Start in deine Selbständigkeit.

Wie mache ich dann weiter?

Der Schritt in Richtung Selbständigkeit ist ein spannender Weg. Wie oft hast du dich schon selbständig gemacht? Wie viel Erfahrung und Wissen bringst du mit? Wir empfehlen dir, diesen Weg nicht alleine zu gehen, da die Möglichkeiten, den Weg nicht ganz richtig zu gehen, wirklich sehr vielfältig sein können. Du solltest dir jemanden suchen, der diese Erfahrung und das Know how mitbringt, um dich auf diesem Weg sicher zu begleiten. Es soll doch schließlich erfolgreich werden - oder?

Die Lust aufs Herzensbusiness

Hast du nun Lust bekommen, deinen Weg in Richtung Herzensbusiness einzuschlagen? Dann bist du bei Goldseele genau richtig. Wir können dich auf deinem Weg professionell begleiten. Bei uns bekommst du aber keine stumpfen Videokurse - wir begleiten dich individuell als Mentoren. Du bist speziell. Dein Herzensbusiness ist speziell. Dein Ziel ist speziell. Da kann ein Videokurs nicht zum Erfolg führen. Das, was bei dem Einem gut war, ist vielleicht nicht dein Weg. Hier braucht es persönliche Begleitung und Unterstützung. Wenn du daran interessiert bist, können wir dir gern alle Möglichkeiten aufzeigen.

Sende dafür eine Mail an: andreas@goldseele.de

Oder schick mir eine Anfrage über mein Profil: https://goldseele.coach/coach/andreas-baldauf-coaching

Schreibe auch gleich dazu, was für Ideen du hast, was du machen möchtest, und wie wir dich am besten erreichen können, um einen Beratungstermin mit dir zu vereinbaren.

Ich hoffe, du hast hier ein paar gute Infos für dich gefunden, die dich deinem Ziel ein Stück näher bringen.

Herzliche Grüße, Andreas

Interessante Coaches:

Premium-Eintrag

Hier werden Premium-Eintrag Coaches angezeigt.

mehr zu Premium-Eintrag